Sie befinden sich derzeit in Timbermark Europe. Klicken Sie hier, um Timbermark UK zu besuchen

Anti-Sklaverei-Politik

Our business, Timbermark Identification Systems Ltd is committed to combatting slavery and human trafficking in its business and supply chains, and we make this statement to assist with compliance with the Modern Slavery Act 2015. This statement relates to the financial year ending 31/10/2024.

Da unser Unternehmen einen Umsatz von weniger als 36 Millionen Pfund hat, sind wir nicht gesetzlich verpflichtet, eine Erklärung zur modernen Sklaverei zu erstellen. Dennoch:

  1. Wir sind uns einig, dass die Ausbeutung in allen Lieferketten, die im Vereinigten Königreich enden, ein Schandfleck für unsere Gesellschaft ist, und wir haben uns verpflichtet, unseren Beitrag zur Beseitigung der Ausbeutung zu leisten;

  2. Wir sind uns bewusst, dass Kunden, die gemäß dem Modern Slavery Act 2015 verpflichtet sind, diese Pflichten nicht ohne unsere Mitarbeit erfüllen können.

Zu diesem Zweck bestätigen wir, dass wir unser eigenes Unternehmen und, soweit dies nach vernünftigem Ermessen möglich ist, die Unternehmen innerhalb unserer Lieferkette untersucht haben, und wir bestätigen Folgendes:

  1. Wir bestätigen, dass in unserem Unternehmen keine relevanten Straftaten im Zusammenhang mit Sklaverei oder Menschenverfolgung begangen worden sind.

  2. Wir haben uns bei Unternehmen erkundigt, die uns direkt beliefern, und wir sind zuversichtlich, dass in diesem Unternehmen keine relevanten Verstöße begangen werden.

  3. Wir haben unsere Lieferketten untersucht, soweit dies nach vernünftigem Ermessen möglich war, und bestätigen, dass wir keine Hinweise auf Sklaverei oder Menschenhandel gefunden haben.

Weitere Einzelheiten zu unserem Geschäft und unserer Lieferkette finden Sie weiter unten.
Unser Geschäft ist die Lieferung und Installation von industriellen Tintenstrahldruckern für die Holz- und Verpackungsindustrie sowie der Verkauf der dazugehörigen Verbrauchsmaterialien, z. B. Tinte.
Unser Unternehmen ist so strukturiert, dass wir von einem Hauptsitz in Oxfordshire, Großbritannien, aus mit einem Team von 3 Mitarbeitern arbeiten, von denen einer im Außendienst tätig ist. Wir haben auch ein Depot in Belgien, von wo aus wir unsere europäischen Kunden beliefern.

Wir sind in den folgenden Ländern tätig:
- UK, Belgien

Unsere Lieferkette sieht folgendermaßen aus:
Wir haben fünf Hauptlieferanten, von denen drei in China, einer in Deutschland und einer im Vereinigten Königreich ansässig sind.
Wir wissen, dass bestimmte Branchen und geografische Regionen ein größeres Risiko der Ausbeutung bergen als andere. Wir sind nicht der Ansicht, dass unsere Lieferkette zu einem dieser Sektoren gehört.

Wo es möglich ist, stellen wir sicher, dass die Unternehmen in unserer Lieferkette eine ähnliche Erklärung zu Sklaverei und Menschenhandel abgegeben haben.
Die Person, die in unserem Unternehmen für die Beurteilung von Angelegenheiten im Zusammenhang mit Sklaverei und Menschenhandel zuständig ist, ist: Emma Stewart.

Wir ermutigen auch alle Mitarbeiter, alle ihnen bekannt gewordenen Fälle von Sklaverei oder Menschenhandel in unseren Lieferketten zu melden.